Raumharmonisierung in  AT  bei Wasseradern und Erdstrahlen
Warum ist es sinnvoll, den RoomHarmonizer bei Elektrosmog einzusetzen

Elektrosmog verstärkt geopathische Belastungen.

Es ist bekannt, dass Elektrosmog eine Belastung für Menschen, Tiere und auch Pflanzen sein kann. Übersehen wird bei den vielfältigen Massnahmen, die zum Schutz vor Elektrosmog ergriffen werden, das nicht nur der direkte Elektrosmog, der von Transformatoren, Generatoren, Hochspannungsleitungen und weiteren Quellen ausgeht, schädlich ist. Davor sollte man sich, wenn möglich, durch bauliche Massnahmen schützen. Dazu gehören z.B. Tapeten oder Gardinen mit Metallfäden, Netzfreischalter und weitere Materialien.
Durch die Vielzahl an verschiedenen elektrischen Feldern, wie elektrischer und magnetischer Niederfrequenz und Hochfrequenz, und die fast unübersehbare Bandbreite der Frequenzen und der Stärke der Felder, gibt es auch nicht die Abschirmung, die universal bei jeder Störung durch Elektrosmog wirken kann. Wie alle anderen Abschirmgeräte gegen Wasseradern und Erdstrahlen wirkt der Home Harmonizer selbst nicht als direkte Abschirmung gegen diesen technischen Elektrosmog.
Zumindest nicht gegen die Störungen durch Transformatoren, Generatoren, Hochspannungsleitungen und weitere Quellen.

Da wir immer wieder gefragt werden zum Thema Elektrosmog:

Es gibt nach unserer Erfahrung keine Abschirmgeräte, die GLEICHZEITIG Erdstrahlen und Elektrosmog abschirmen oder harmonisieren können.
Wenn Sie Beschreibungen lesen, in denen Ihnen versprochen wird, alle Strahlen mit einem Gerät eleminieren zu können, sollten Sie besonders vorsichtig sein. Die Wirkungslosigkeit dieser Geräte können z.T. schon mit einem billigen Testgerät aus dem Baumarkt widerlegt werden.

Gegen echten Elektrosmog helfen nur bauliche Massnahmen.

Allerdings werden Wasseradern und Erdstrahlen im ungünstigen Fall durch den technischen Elektrosmog angeregt und haben eine andere Stärke, die bis zu 10-100x so stark sein kann, wie ohne Elektrosmog. Eine leichte, unproblematische Wasserader kann also durch den Elektrosmog zu einer stark belastenden Wasserader werden. Und gegen die Wasseraderstrahlung helfen Abschirm- und Harmonisierungsgeräte wie der Home Harmonizer.

Warum ist es dennoch sinnvoll, den Home Harmonizer auch bei Elektrosmog einzusetzen

Neben den vielen technischen Ursachen für Elektrosmog, gibt es eine große Anzahl von natürlichen EMF (elektromagnetische Felder) oder EMR (elektromagnetische Strahlung).

Auch natürliche Erdstrahlen, wie z.B. Wasseradern, Hartmanngitter, Curry Netz, Schneider Grids usw. erzeugen nichts anderes EMF/EMR, mithin also natürlichen Elektrosmog.

Eine Gefahr liegt darin, das durch elektrische Felder Erdstrahlen verstärkt werden können. So kann eine im Grunde harmlose Wasserader mit einer geringen Strahlung plötzlich durch die elektrischen Felder z.B. eines einfachen Trafos für z.B. das Telefon, dramatisch verstärkt werden.

Und die Auswirkungen davon sind, genauso wie durch den technischen Elektrosmog, eine große Belastung und Stress für unsere Gesundheit.

Fazit: Der Home Harmonizer macht, was er soll.

Durch den Einsatz der Home Harmonizer können zumindest die Erdstrahlen- und Wasseraderfelder harmonisiert werden, die durch Elektrosmog 10-100 mal verstärkt werden. Dadurch wird die zusätzliche geopathische Belastung reduziert. So wird der Zweck des Home Harmonizers, der Schutz vor Erdstrahlen und Wasserader, erreicht


Haben Sie noch Fragen?     Rufen Sie uns an, wir sind für Sie da.  Telefon Österreich 0676/89321234

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsereren Infos zum Datenschutz
OK